Alpengold Harmonika - Schatten
Alpengold Harmonikas - Uttendorf

Das Unternehmen

Die Alpengold Harmonika war jahrelang und ist immer noch der Inbegriff höchster Qualitätsansprüche gepaart mit einzigartiger optischer Verarbeitung. Diesem Motto ist der Südtiroler Harmonikakonstrukteur Hans Lapper mit seinem unermüdlichen Einsatz immer gerecht geworden.

 

Als er sich dann nach jahrzehntelanger Arbeit und Einsatz in den Ruhestand begab, sah es vorerst danach aus, dass dies auch das Ende dieses einzigartigen Instrumentes sein sollte. Doch dann kam es zum Zusammentreffen mit Günther Lerch, der es sich sofort zum Ziel setzte, dieses Produkt in all seinen Details weiterleben zu lassen. Dieses Vorhaben verlangte monatelange Arbeit im Bereich Gehäusebau und Stimmen unter der Leitung Hans Lapper und Günther Lerch. Mit dem neuen Alpengold-Team lebt dieses einzigartige Instrument stärker weiter denn je – unter dem Qualitätssiegel LL.

 

Günther Lerch hatte immer schon eine besondere Verbindung zu Italien, nicht zuletzt durch seine Frau Claudia, die selbst Italienerin ist. Dadurch fasste er im Herbst 2013 den Entschluss, in Castelfidardo eine Produktionsstätte aufzubauen. Mit seinen langjährigen Freunden und Partnern Samuele und Nello Menghini fand er ein offenes und professionelles Ohr. Daraufhin wurde die Firma Alpengold Sinova gegründet.

 

Da Slowenien die Wiege der Oberkrainer-Musik selbst ist, war es für uns selbstverständlich, auch dort eine Produktionsstätte einzurichten. Professionelle Partner waren schnell gefunden. Speziell mit Emil Kitek, welcher selbst eine Harmonikamarke hatte, fanden wir einen Produktionsleiter, welcher nicht nur in der Lage ist, eine hochwertige Harmonika in all ihren Schritten zu bauen, sondern auch Führungsqualitäten hat. Die Firma Alpengold Produktion und die Serie Stubach war geboren.

Das Alpengold Team

Alpengold Video

Share with your friends










Submit